Tomlinson, Joe: Extreme Sports

Steiger Verlag/ Weltbild Verlag, Augsburg 1997. Fr. 27.50 Die englische Originalausgabe dieser Sammlung erschien 1996 unter dem Titel The Ultimate Encyclopedia of Extreme Sports. Der deutsche Untertitel « das ultimative Buch » ist denn auch ein bisschen Programm: Was will unsdiese eher etwas wirre Sammlung von menschlichen Aktivitäten sagen? Die Bilder: Spektakulär, spektakulärer, wie geht die Steigerung weiter? Das Urteil sei dem Betrachter überlassen. Zum Text eine Kostprobe ( Bildlegende ): « Skifahren in abgelegenen Gebieten ist dank Pistenraupe und Hubschrauber kein Problem mehr ». An Informationsgehalt ist für Bergsteiger relativ wenig dabei, eine Doppelseite Indoor-Klettern, sechs Doppelseiten Klettern, das ist es auch beinahe schon. Daneben jede Menge Skifahrer, die über steile Felsen springen, Speedbiker, Wakeboarder, Sky-surfer, Basejumper, Extrem-Motocross usw. usw. Aber auch der Humor kommt nicht zu kurz: Grosse Heiterkeit löste in einer Alpinistenrunde ein Bild ( Montage ?) aus, das einen Sportkletterer an künstlicher Wand zeigt, deren Rückseite aus gefrorenem Wasser besteht. Am Eisfall hängt ein Eiskletterer. Fazit: Der Autor, Joe Tomlinson, ist Gründer und Präsident eines Sport-Marketingunternehmens. Und als solcher macht er Marketing für den Sport. Und für sich selber. Peter Donatsch, Maienfeld

Feedback