Verschraubbare Kettenglieder an Schlüsselstellen.

Nach einer gewissen Zeit kommt ein anderer Vorsteiger wieder zu dieser Stelle. Meistens muss er nun seine Expressschlinge in das Kettenglied einklinken, weil das Plättliloch nicht genügend Durchmesser aufweist. Nur sehr grosse Plättli (wie Fixé oder Petzl) bieten Platz für beides zugleich; hingegen ist das Aufschrauben der Kettenglieder fast immer unmöglich, da diese sehr schnell am Gewinde rosten. Gerade an der Schlüsselstelle aber wünscht man sich einen sicheren Haken. Ein Mailion jedoch trägt je nach Drahtstärke nur 200 bis 800 kg, was ein etwas mulmiges Gefühl beim Weiterklettern auslöst. Der teure Haken steckt ja beinahe nur noch als «Zierde» in der Wand, da das Kettenglied für einen Sturz eine ungenügende Festigkeit aufweist. Deshalb die ganz grosse Bitte an alle potenziellen Umkehrer: Nehmt bitte einen alten Karabiner mit, den ein nachfolgender Vorsteiger problemlos wieder entfernen kann.

Feedback