Warm und trocken dank spezieller Nähtechnik

Das neue « Comfort Mapping»-Konzept für Gore-TexBekleidung bietet höchsten Komfort und dauerhaften Schutz, abgestimmt auf Körper, Aktivität und Wetter.

Bisher gab es nur Funktionsbekleidung, die den gesamten Oberkörper als Einheit betrachtete. Doch der menschliche Oberkörper ist ein komplexes System, das in Sachen Wärme- und Kälte-ausgleich nach einem klaren Prinzip funktioniert. Schon Schulkinder wissen, dass man nicht an allen Stellen des Körpers gleich schnell schwitzt oder friert. Aber nicht jeder weiss, dass zum Beispiel im Regen oder bei Schneetreiben über die Schultern am meisten Wärme verloren gehen kann. « Comfort Mapping » ist das erste Konzept für Gore-TexBeklei-dung, das den Einsatz verschiedener Laminate auf die Aktivität und den Wärmehaushalt des Körpers abstimmt. Neu passt sich eine Jacke nach dem « Comfort Mapping»-Prinzip den unterschiedlichen Bereichen des Oberkörpers an, als wäre dieser eine Landkarte mit verschiedenen Klimazonen.

Bezugsquellennachweis: W.L. Gore & Associates GmbH, Aiblinger Strasse 60, D-83620 Feldkirchen-Westerham, Tel. 0049 080 63 80 18 63, www.gore-tex.de PR-Text Das komplette Jetboil-System für die Gourmet- und Gruppenküche Haglöfs Sharkfin Hood schützt ohne zu behindern.

Mit den nach dem neuen « Comfort Mapping » hergestellten Jacken bleibt Mann und Frau auch bei grossen Anstrengungen trocken und warm.

PR-F oto PR-Foto PR-F oto PR-Foto

Feedback