Wer nicht absagt, soll bezahlen Neue Regeln in den SAC-Hütten

Die neuen AGBs für die Hütten legen einen Rahmen fest. Sie sollen das Leben der Hüttenwarte vereinfachen. Neu gilt: Wer nicht erscheint, aber reserviert hat, soll trotzdem bezahlen. Interview mit Bruno Lüthi, Leiter Marketing/Kommunikation Hütten.

«Die Alpen»: Was bezweckt der SAC mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen?

Bruno Lüthi: Einerseits geht es darum, die Gäste der SAC-Hütten dafür zu sensibilisieren, dass sie gewisse Regeln einhalten müssen. Andererseits müssen die Hüttenwarte über ein zusätzliches Instrument gegen den Missbrauch verfügen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen einen Rahmen für alle SAC-Hütten fest. Sektionen und Hütten sind dann frei, diese im gesetzten Rahmen anzuwenden.

 

Was ändert sich für die Gäste?

Grundsätzlich soll ein Gast im Voraus reservieren. Der Hüttenwart hat zudem neu die Möglichkeit, bei der Reservation eine Anzahlung zu verlangen, die bis zur Höhe der Gesamtkosten gehen kann. Dies gilt nicht für offizielle Sektionstouren.

 

Und wie ist es mit Absagen?

Eine Gruppe von bis zwölf Personen muss eine Reservation bis 18 Uhr am Vortag annullieren. Ist die Gruppe grösser, muss sie sich zwei Tage vorher bis 18 Uhr melden. Das bringt zwar Einschränkungen für die Tourenleiter mit sich, ist aber wichtig für den Hüttenwart. Es erlaubt ihm, sich besser zu organisieren. Das Ziel ist es, zu verhindern, dass er 14 freie Schlafplätze hat, weil die Reservation erst am Vorabend annulliert wurde.

 

Was riskieren Gäste, die sich zu spät abmelden?

Der Hüttenwart hat das Recht, eine Entschädigung zu verlangen, wenn eine Annullierung zu spät erfolgt oder die Gruppe gar nicht auftaucht. Dieser Betrag kann bis zu 100% der reservierten Dienstleistung sein.

{f:if(condition: label, then: label, else: header} Weitere Artikel zum Thema

AGB auf Hütten: gleiches Mass für alleLeistungssport und Hütten im Zentrum. 152. Abgeordnetenversammlung

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

Die AGB lassen den Hüttenwarten Spielraum in der Auslegung. Wer in einer SAC-Hütte übernachten will, fragt bei der Reservation sicherheitshalber auch gleich, welche Regeln in der jeweiligen Hütte gelten. Download der AGB: http://www.sac-cas.ch/huetten/huetteninformationen.html. Dort finden sich die AGB rechts zum Download als PDF.

Feedback