Whympers letzter Aufenthalt in Zermatt Historischer Moment

Zwischen 1867 und 2015 wurden am und für das Matterhorn 14 Unterkünfte gebaut: acht mehr oder weniger am Fusse des Gipfels und sechs auf dem Lion- bzw. dem Hörnligrat. Je sieben in beiden Ländern. Die Hälfte der 14 Unterkünfte steht noch. Da die Hörnlihütte und das Belvédère ab 2015 ein Haus bilden, sind es noch sechs Bauten, die der Besteigung des Matterhorns dienen. Eine davon ist die Schönbielhütte (2694 m) der SAC-Sektion Monte Rosa auf der Grasterrasse Schönbiel oberhalb der linken Moräne des Zmuttgletschers. An der Einweihungsfeier am 12. September 1909 nahm der 69-jährige Edward Whymper teil – sein letzter Aufenthalt in Zermatt. Ob er vom Dorf aus zur neuen Hütte wanderte oder auf dem Maultier transportiert wurde, darüber gibt es verschiedene Ansichten. Whymper trug als Erster seinen Namen ins neue Hüttenbuch ein. Ein gelungener Abschluss für den berühmtesten Erstbesteiger des Matterhorns.

Feedback