Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Mont Brûlé 2571 m Routenarchiv

Dieser grasige Berg steht zwischen Col de Mille und Basset Er besitzt mehrere kotierte Punkte: 2572 m (Hauptgipfel), 2536 m (S-Kuppe), 2550 m (N-Grat) und 2504 m (N-Kuppe). Es handelt sich um einen lohnenden Aussichtspunkt, der von allen 5eiten einfach zu besteigen ist. Wir beschreiben eine Überschreitung der Kette in N-Richtung bis in die Talsohle von Le Châble.

Der Mont Brüle wird lokal auch Mont Bredon genannt. Mit brüle (auch brule, breuil, valdostanisch: braoule) wird im Patois Wald, Buschland oder ein abgegrenztes Waldstück bezeichnet, in das gefangene Wildtiere eingeschlossen wurden.

Hütten in der Region

Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback