Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Passo San Giacomo 2306 m Routenarchiv

Wichtiger, zwischen dem Helgenhorn (oder «Punta d'Elgio») und dem Marchhorn gelegener italienisch/schweizerischer Grenzübergang. Verbindet das Val Formazza mit dem Val Bedretto. Eine in den Jahren 1929/1930 während des Baus des Toggia-Staudamms angelegte Fahrstrasse erreicht den Passübergang auf der italienischen Seite.

 

Die Kaufleute von Uri und des Val Formazza überschritten den Pass schon im 12. Jahrhundert. Auf der ersten «Carta Sarda» «Auf der Mark» (Grenzpass) genannt (hiervon stammt der Eigenname «Marchhorn» ab). Der endgültige Name bezieht sich auf die Kapelle auf der Tessiner Seite.

Hütten in der Region

Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback