Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Isisizer Rosswis 2333 m Routenarchiv

Die Rosswis ist der höchste Punkt im Abschnitt des Hauptkamms, der sich vom Sichli etwa 500 Meter weit gegen Süden fortsetzt, bevor er beim westlichen Fulfirstchopf (2303 m, ohne Namen und Kote auf der LK) wieder scharf gegen Osten umbiegt. Die Nordkante, gegen das Sichli, bildet einen mässig hohen Aufschwung. Der Osthang, eine Schafweide, kann auch mit Ski begangen werden. Gegen Westen bricht die Rosswis in einer mächtigen Flanke steil gegen Sennis ab und man rechnet auch die üdseitige Begrenzungskante dieser Flanke, die genau genommen zum «westlichen Fulfirstchopf» gehört, noch zur Rosswis.

Hütten in der Region

Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte
Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte

Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte

Hier findest du Vorschläge für deine nächste Mehrtagestour, die dich von Hütte zu Hütte bringt.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Feedback