In Höchstform: Schweizer Eiskletter-Team mit 5 Podestplätzen Europacup Slowenien

2x Gold, 2x Silber, 1x Bronze. Das Swiss Ice Climbing Team liess am Wochenende beim Eiskletter-Wettkampf in Domžale (SLO) der Konkurrenz keine Chance. Zuoberst auf dem Europacup-Podest standen Sina Goetz und Nikolay Primerov.

Bereits vor einer Woche, pünktlich zum Saisonstart, bewiesen die Schweizer Eiskletterer, dass sie zur internationalen Spitze zählen. Sina Goetz sicherte sich beim Drytooling-Wettkampf im O'Bloc in Ostermundigen mit einem Vorsprung von 35 Sekunden auf die zweitplatzierte Marion Thomas (FRA) den ersten Sieg der Saison. Bei den Herren kletterten die Schweizer Jonathan Brown und Nikolay Primerov auf die Plätze 2 und 3. 

Nachgedoppelt: Sina Goetz mit zweitem Sieg in Folge

Nur eine Woche nach dem Wettkampf in der Schweiz, ging es für 2 Damen und 4 Herren des SAC Swiss Ice Climbing Teams ins slowenische Domžale. Im Finale der Damen kletterte Sina Goetz am höchsten und sicherte sich vor ihrer Teamkollegin Vivien Labarile den Sieg. Die vier Schweizer Athleten Nikolay Primerov, Lukas Goetz, Alexander Werren und Timo Villinger machten den Wettkampf schon fast unter sich aus. Zusammen mit dem Finnen Veli-Matti Laasonen waren sie die Einzigen, die beide Qualifikationsrouten toppten. 

Sowohl Nikolay Primerov als auch Lukas Goetz erreichten im Finale das Top. Mit einem Vorsprung von 1 Minute und 46 Sekunden war Primerov aber wesentlich schneller unterwegs. Somit ging der Sieg an Primerov, Goetz folgte auf Platz 2. Dritter wurde Alexander Werren und der vierte Schweizer Athlet, Timo Villinger, reihte sich auf Rang 4 ein.

Bereits nächsten Samstag, 8. Dezember, folgt der dritte Europacup in Žilina (SVK).

Resultate Europacup Slowenien 2018

Alle Resultate der Damen und Herren in der Übersicht.