Déborah Chiarello bestreitet diesen Winter keine Wettkämpfe Die 25-Jährige erwartet mit ihrem Partner ihr erstes Kind

Die Skitourenrennläuferin Déborah Chiarello, die seit 2016 im Kader von Swiss Ski Mountaineering läuft, und mit Werner Marti, ebenfalls Athlet von Swiss Ski Mountainnering, liiert ist, hatte vergangene Woche eine grosse Freudenbotschaft zu verkünden. Im Frühling 2021 erwarten sie ihr erstes gemeinsames Kind.

«Werner und ich haben uns auf unsere nächste gemeinsame Reise begeben, eine Reise voller Leben und Liebe für unser Baby. Wir freuen uns riesig über diese Nachricht und auf die bevorstehende neue Herausforderung.»

 

Zum Wohle ihrer Gesundheit und der des Babys hat Déborah Chiarello entschieden, diesen Winter auf sämtliche Skitourenrennen zu verzichten. Wann die 25-Jährige wieder Wettkämpfe bestreiten wird, ist zurzeit noch offen.

Der SAC wünscht allen drei alles Gute und freut sich auf den Skitourenrenn-Nachwuchs.

Feedback