Rothwald Championnat Suisse Sprint

Sie sind die Schnellsten der Schweiz Iwan Arnold und Déborah Chiarello sprinten zum Meistertitel 2019

Am Sonntag, 6. Januar liefen die stärksten Schweizer Athleten im Skitourenrennen auf dem Simplonpass um die Meistertitel im Sprint. Der amtierende Weltmeister und Vorjahressieger Iwan Arnold verteidigte erfolgreich seinen Titel vor Heimpublikum. Die Goldmedaille bei den Damen sicherte sich Déborah Chiarello.

In 02:40:09 Minuten bestritt Iwan Arnold (Simplon Dorf VS) die Finalrunde der diesjährigen Sprint-Schweizermeisterschaften 2019 in Rothwald. Der amtierende Weltmeister liess bei seinem Heimauftritt auf dem Simplonpass nichts anbrennen und verteidigte erfolgreich seinen Titel vom Vorjahr.

Iwan Arnold
«
Das Gefühl für die Sprintstrecke war sehr gut. In den Wechseln fühlte ich mich sicher und ich konnte mich von Lauf zu Lauf steigern. Die Form ist super und es ist wahnsinnig schön zu Hause, vor all den Menschen, die ich kenne, zu gewinnen.
Iwan Arnold
Sprint-Schweizermeister 2019

Auf Platz 2 lief der Bündner Arno Lietha (Fideris GR). Martin Anthamatten (Zermatt VS) wurde Dritter.

Mit einem Vorsprung von knapp sechs Sekunden überquerte Déborah Chiarello (Guttet-Feschel VS) im Finale der Damen als Erste die Ziellinie. Vize-Schweizermeisterin wurde Marianne Fatton (Dombresson NE). Arina Riatsch (Sent GR) komplettierte auf Platz 3 das Podest.

Déborah Chiarello
«
Die Bedingungen waren aufgrund des Nebels etwas schwierig, doch wir gewöhnten uns alle relativ schnell an die Situation. Im Finale war es wichtig, gut zu starten, damit ich meine Linie laufen konnte. Bei der Portage waren Marianne und ich dann auf Augenhöhe und ich musste nochmals einen grossen Schlusssprint hinlegen. Dass ich gewonnen habe, freut mich natürlich sehr.
Déborah Chiarello
Sprint-Schweizermeisterin 2019

Bei den Junioren liefen Chloé Formaz (Orsières VS) und Patrick Perreten (Küblis GR) zum Meistertitel. Caroline Ulrich (La-Tour-de-Peilz VD) und Thomas Bussard (Albeuve FR) gewannen in der Kategorie Kadetten.

Meisterschaften im Vertical

Der Kampf um die Schweizermeistertitel geht bereits nächstes Wochenende weiter. Am Samstag, 12. Januar laufen die besten Athleten der Schweiz in Veysonnaz um Gold, Silber und Bronze im Vertical.