137. Abgeordnetenversammlung in Bern

Samstag, U. Juni 1997, 10 Uhr, im Kursaal Bern Traktandenliste 1. Begrüssung und Eröffnung der AV / Genehmigung der Traktandenliste 2. Wahl der Stimmenzähler 3. Festlegung der Präsenz 4. Jahresbericht 1996 5. Jahresrechnung und Revisorenbericht 1996 6. Erhöhung Abonnementspreis der Clubzeitschrift DIE ALPEN 7. Mehrjahresplanung / Finanzplan 1998 bis 2000 8. Information über laufende Projekte - Hüttenpolitik SAC - Marketingkonzept SAC 9. Berichte aus den Ressorts 1O. Anträge der Sektionen 11. Wahl von Mitgliedern des Zentralvorstandes 12. Geschäftsprüfungskommission:

12.1. Wahl von Mitgliedern der GPK 12.2. Genehmigung Reglement GPK 13. Verschiedenes 14. Nächste Versammlungen Traktandum 4 Jahresbericht 1996 Vgl. S.28 bis S.33 des vorliegenden Heftes Traktandum 5 Jahresrechnung und Revisorenbericht 1996 Vgl. S.34 bis S.37 des vorliegenden Heftes Traktandum 6 Erhöhung Abonnementspreis der Clubzeitschrift DIE ALPEN Antrag Erhöhung des Abonnementspreises der Clubzeitschrift per 1.1.1998 von heute Fr. 18. auf neu Fr. 24.. Art.3 des Beitragsreglementes lauten damit neu wie folgt:

« Der Abonnementspreis der SAC-Zeitschrift beträgt Fr. 24.. » Begründung Die letzte Abonnementserhöhung auf den bis heute gültigen Mitglie-derbezugspreis der ALPEN erfolgte auf den 1.1.1983-ebenfalls mit einem Neukonzeptionsschritt - und liegt damit bereits 15 Jahrezurück.

Allein dank der Tatsache, dass in diesem ganzen Zeitraum stets nur das absolut Notwendigste ausgegeben und von Anfang an in allen Bereichen gespart wurde, konnte man überhaupt so lange mit diesem extrem niedrigen Abonnementspreis auskommen. Demgegenüber haben die Zeitungen und Zeitschriften ( inkl. Clubzeitschriften ) ihre Abonnementspreise jährlich oder stufenweise den stark steigenden Kosten ( Teuerung, massiv angehobene PTT-Tarife usw. ) angepasst.

1996 wurden DIE ALPEN neu konzipiert, auf A4-Format erweitert und durchgehend vierfarbig. Das neue gestalterische und inhaltliche Erscheinungsbild stiess sofort auf sehr grossen Anklang.

Es war von Anfang an klar, dass sich aus den seit 1983 unveränderten Abonnementseinnahmen weder die ALPEN der alten noch der neuen Konzeption mehr finanzieren Messen. Entsprechend war im Hinblick auf die Einführung der Neukonzeption ein Antrag für eine Erhöhung des ALPEN-Abonnementspreises um Fr. 8.vorbe-reitet worden. Dieser Antrag wurde von der Präsidentenkonferenz 1995 angenommen, dann an der AV aber vom Zentralvorstand zurückgezogen und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, weil über die Entwicklung der Kosten, insbesondere in Zusammenhang mit der Einführung der Neukonzeption, noch nicht alle Fragen genügend abgeklärt schienen. Der Zentralvorstand wollte deshalb in einem weiteren Schritt zuerst noch- mals alles daransetzen, jegliche Ein-sparungsmöglichkeiten - im Rahmen der Neukonzeption ( und mit den hier im Laufe eines Jahres zu machenden Erfahrungenauszunützen. Entsprechend wurde durch ein externes Unternehmen eine betriebswirtschaftliche Analyse vorgenommen und eine Arbeitsgruppe gegründet, die diese Untersuchung ausgewertet hat.

Als Ergebnis dieser mehrstufigen Analyse ergibt sich der Antrag auf eine Erhöhung des Abonnementspreises um Fr.6.. Damit ist das ALPEN-Abonnement immer noch überaus günstig. Diese Erhöhung erlaubt es, den Aufwandüberschuss auszugleichen, die bisher immer wieder aufgeschobenen, dringendst notwendigen Anpassungen vorzunehmen, die im Zuge der Neukonzeption ebenfalls gestiegenen qualitativen Ansprüche zu sichern und abzudecken sowie den Zeitschriftenfonds, der unter den reglementarisch festgelegten Stand abgesunken ist, erneut soweit zu äuffnen, dass er plötzliche, nicht vor-hersehbare Kostenschübe zumindest teilweise wieder wird auffangen können.

Traktandum 7 Mehrjahresplanung I Finanzplan 1998-2000 Die Unterlagen werden den Sektionen zu Händen der Abgeordneten per Ende April 1997 zugestellt.

Traktandum 11 Wahl von Mitgliedern des Zentralvorstandes Die eingereichten Kandidaturen werden den Sektionen zu Händen der Abgeordneten per Ende April 1997 zugestellt.

Traktandum 12 12.1. Wahl der GPK-Mitglieder 12.2. Genehmigung GPK-Reglement Die eingereichten Kandidaturen sowie der Entwurf des GPK-Regle-mentes werden den Sektionen zu Händen der Abgeordneten per Ende April 1997 zugestellt.

Traktandum 14 Nächste Versammlungen 15.11.1997 Präsidentenkonferenz in Bern 13.6.1998 Abgeordnetenversammlung in Bern Mitteilungen der Clubleitung

Feedback