146. Abgeordnetenversammlung

Samstag, 1O. Juni 2006, 10 Uhr, im Kultur-Casino Bern

Traktandenliste

1. Begrüssung und Eröffnung der AV/ Genehmigung der Traktandenliste 2. Wahl der Stimmenzähler 3. Feststellung der Präsenz 4. Geschäftsprüfungskommission 4.1 Bericht der GPK 4.2 Antrag auf Genehmigung Jahres- bericht 2005 4.3 Antrag auf Genehmigung Jahres- rechnung 2005/Kenntnisnahme Revisorenbericht 4.4 Antrag auf Entlastung Zentral- vorstand 5. Präsentation und Genehmigung Mehrjahresplanung/Finanzplan 2007–2009 6. Wahlen:

– Ersatzwahl in den Zentralvorstand – Wahlen in die GPK 7. Genehmigung Hüttenreglement 8. Genehmigung Reglement Aus- und Fortbildung9. Berichte aus den Ressorts 1O. Anträge der Sektionen 11. Verschiedenes 12. Nächste Versammlung

Traktandum 4

Geschäftsprüfungskommission 4.1. Bericht der GPK: Dieser wird den Sektionen zuhanden der Abgeordneten Ende April zugestellt.

4.2. Antrag auf Genehmigung des Jahresberichts 2005 ( vgl. S. 35 bis 37 des vorliegenden Hefts ) 4.3 Antrag auf Genehmigung der Jahresrechnung 2005/Kenntnisnahme Revisorenbericht ( vgl. S. 35 des vorliegenden Hefts )

Traktandum 5

Präsentation und Antrag auf Genehmigung Mehrjahresplanung/Finanzplan 2007–2009:

Die Unterlagen werden den Sektionen zuhanden der Abgeordneten Ende April zugestellt.

Traktandum 6

Wahlen Wahl in den Zentralvorstand: Theo Engel tritt als Finanzchef aus dem Zentralvorstand zurück. Der ZV wird einen Kandidaten oder eine Kandidatin für das Amt des Finanzchefs vorschlagen. Wahlen in die GPK: Werner Neff tritt nach sieben Jahren aus der GPK aus. Da im letzten Jahr ein Austritt nicht ersetzt wurde, wird der ZV voraussichtlich zwei Personen als Mitglied der GPK zur Wahl vorschlagen.

Traktandum 7

Diskussion und Genehmigung Hüttenreglement An der Präsidentenkonferenz 2005 wurde der erste Entwurf eines neuen Hüttenreglements vorgestellt. Nach der Vernehmlassung wurde er überarbeitet. Das überarbeitete Reglement wird den Sektionen zuhanden der Abgeordneten Ende April zugestellt.

Traktandum 8

Diskussion und Genehmigung Reglement Aus- und Fortbildung An der Präsidentenkonferenz 2005 präsentierte der ZV ein Reglement zur Einführung der Aus- und Fortbildungspflicht für Tourenleiterinnen und -leiter. Die Präsidenten stimmten mehrheitlich für die Einführung der Aus- und Fortbildungspflicht, verlangten aber einige Anpassungen. Das überarbeitete Reglement wird den Sektionen zuhanden der Abgeordneten Ende April zugestellt. a

Feedback