Adrenalinschübe in der Steilwand Extremskifahren

Extremskifahren ist eine eigenständige Disziplin des Alpinismus, der nur eine Handvoll Spitzenathleten frönen. Dem Wunsch, dort mit den Ski hinunterzufahren, wo Skifahren unmöglich erscheint – oder noch besser: dort, wo es noch nie jemand versucht hat –, ordnen die Cracks der Vertikalen alles unter. Mit Recht: Denn nur wer im Kopf und in den Beinen den hohen Anforderungen gewachsen ist, hat eine Chance, heil unten anzukommen. Spitzenvertre-ter dieser Extremsportart sind u.a. der Franzose Pierre Tardivel 1 und der Schweizer Marcel «Stei» Steurer.


Druck

Einfach mehr "Alpen" Dieser Artikel steht kostenlos SAC-Mitgliedern oder "Alpen"-Abonnenten zur Verfügung. 

Du hast noch kein Abonnement? Hier kannst du es als Nicht-SAC-Mitglied bestellen. Du erhältst 11 x im Jahr "Die Alpen" nach Hause gesandt und hast online unbeschränkten Zugang zu allen Artikel ab 1864!

Feedback