Adulahütte

Die im vergangenen Lawinenwinter stark beschädigte Hütte ( vgl. ALPEN 5/99, S. 47 ) ist ab sofort wieder uneingeschränkt benutzbar. An Wochenenden ist ein Hüttenwart anwesend, die Hüttenbesucher haben aber ihre Verpflegung selber mitzubringen.

Wahrscheinlich hatte der Druck einer Staublawine das über 90jährige Gebäude erfasst, das nur dank Glück von einem Totalschaden verschont blieb. Dank der unkomplizierten Unterstützung durch die Gebäude-versicherung des Kantons Bern und der durch die Besitzersektion Interlaken unverzüglich an die Hand genommenen Reparaturarbeiten konnte die Rottalhütte so schnell wieder zugänglich gemacht werden.

Gem. Mtlg.

Adulahütte

Wegen der Einweihungsfeier der vollständig renovierten Adulahütte ist diese am Wochenende vom 11./12. September 1999 für die Mitglieder der Besitzersektion Ticino reserviert.

Feedback