Alle Farben des Schnees. Senter Tagebuch

Luchterhand Literaturverlag, München 2010, ISBN 978-3-63087-340-4. Fr. 29.90

« Morgenglanz, hätte Goethe gesagt. Ein blauer Dunst, ein Schleier, die Ostwand des Piz Pisoc schimmert schneeig hindurch. Wie eine Inszenierung. Solo für einen Berg. » Eintrag vom 13. Februar 2010. Verfasst von der deutschen Reporterin, Literaturkritikerin und Dozentin Angelika Overath, 1957 in Karlsruhe geboren, seit Juli 2007 in Sent im Unterengadin wohnhaft, zusammen mit ihrem Mann und dem jüngeren Sohn. Nun hat sie ihre Erfahrungen als Aus- bzw. Einwanderin niedergeschrieben und im Senter Tagebuch herausgebracht: « Alle Farben des Schnees ». Ein sehr schöner Titel.

Feedback