Als Hüttenmaler unterwegs

Der Kunstmaler und Grafiker Guido Baumann aus Ebikon ( LU ) hat sich zum Ziel gesetzt, sämtliche SAC-Hüt-ten zu malen. Gewachsen ist dieses Vorhaben aus einer Ausstellung von Berggemälden in der Rugghubelhütte anlässlich der 700-Jahr-Feiern von 1991.

Seit nun vier Jahren ist Guido Baumann unterwegs, wobei er pro Saison 25 bis 30 Hütten besucht und dabei jeweils rund einen Tag beschäftigt ist. Im Moment fehlen ihm noch 29 Hütten, so dass er damit rechnet, sein Vorhaben in zwei Jahren abschliessen zu können.

Dieses Projekt hat Guido Baumann vor allem deswegen angesprochen, weil es seiner künsterischen und sportlichen Leidenschaft entgegenkommt und ihm gleichzeitig die Möglichkeit gibt, die vielfach interessanten geometrischen Grundformen der einzelnen Hütten aus einer möglichst günstigen und für einen Fotografen nicht zugänglichen Perspektive darzustellen.

In manchen der von Guido Baumann gemalten Hütten sind heute die auf T-Shirts gedruckten Hüttenporträts bereits zu haben.

David Coulin, LandquartSAC-Kurs- und Tourenprogramm 1996 kostenlos anfordern bei:

SAC Geschäftsstelle, Postfach, 3000 Bern 6, Tel. 031/351 36 11, Fax: 031/352 6063

Jahresprogramm 1996

Feedback