Am Abgrund lässt man gern den Vortritt Alpenkrimi

Im zehnten Alpenkrimi-Band mit dem genial-bösen Titel Am Abgrund lässt man gern den Vortritt steht für einmal nicht Kommissar Hubertus Jennerwein im Mittelpunkt, sondern Ursel Grasegger, Bestattungsunternehmerin ausser Dienst. Ihr Mann Ignaz ist nämlich spurlos verschwunden. Vielleicht beim Wandern abgestürzt? Das wäre durchaus möglich, denn die Graseggers haben an fast unzugänglichen Orten rund um ihren Kurort geheime Depots angelegt - keine Sache für Schwindelanfällige.

Autor

Jörg Maurer

Quelle

Fischerverlag, 2018, ISBN 978-3-651-02519-6, Fr. 24.90

Autor / Autorin

Daniel Anker

Daniel Anker ist ein Berner Autor und Fotograf. Der Historiker hat ungefähr 40 Skitouren-, Wander-, Klettersteig- und Radführer sowie Bergmonografien über grosse Gipfel der Schweiz verfasst.

Feedback