Anna Tina Schultz gewinnt den Juniorinnen-Europacup 1996

Bei dem 1996 erstmalig durchgeführten Junioren- und Jugend-Europacup mit den Stationen Dortmund ( D ), Marina di Ravenna ( I ), Skofja Loka ( SLO ), Bern-Nie-derwangen ( CH ) und Prag ( TCH ) zeigte die 19jährige Maturandin aus Bern eine überzeugende Leistung.

J

Weltmeisterschaften in Moskau: Iva Hartmann in der FinalrouteNach einem etwas verhaltenen Start in die Europa-Cup-Saison 1996 gewann Anna Tina Schultz durch Siege in Bern-Niederwangen und Prag sehIiesslich die Gesamtwertung. Vor allem im Wettkampf von Prag bewies sie Nervenstärke und konnte die starke Konkurrenz aus Russland dank ihres effizienten, aber dennoch ästhetischen Kletterstils hinter sich lassen.

Diese Leistung ist um so höher zu werten, als sie sich momentan auf die Matura vorbereitet, die sie im Juni 1997 ablegen wird, und aus diesem Grund nur wenig Zeit zur Vorbereitung und für das Training zur Verfügung hatte. Momentan steht also die Schule im Vordergrund, aber nach ihrem diesjährigen letzten Jahr in der Juniorinnenkategorie wird sie ihre Ziele sicherlich vom nächsten Sommer an im Weltcup suchen.

Gem. Mtlg.. " " .Anna Tina Schultz in der Finalroute am Junioren-Europacup-Wettkampf in Bern-Niederwangen

Feedback