Berg 365 Jubiläumskalender SAC St. Gallen1863-2013

Ein Bergbuch, ein Gipfelbuch, ein Hüttenbuch, ein Menschenbuch und auch noch ein Nachschlagewerk soll er sein: der Jubiläumskalender Berg 365, mit dem die SAC-Sektion St. Gallen ihr 150-jähriges Bestehen feiert. Jeden Tag publizierte Veronika R. Meyer im Jubiläumsjahr einen kleinen Text im Internet, nun liegt die Sammlung in Buchform vor. Das Konzept ist so einfach wie bestechend: Für jeden Tag im Jahr gibt es eine Seite zu einem Bergthema. Sei es die Geschichte des Wolfskinds Johannes Seluner, das 1844 von Toggenburger Bauern aufgefunden wurde und sein Leben lang nie sprechen lernte, die Sage vom «wilden Mannli» in Pfäfers, das seine Dankbarkeit auf eine äus­serst seltsame Art zeigte, oder ein Bericht von der feuchtfröhlichen Einweihung des Clubheims Fälensee im Jahre 1932. Interessant ist das schön produzierte Buch nicht nur für Ostschweizer – auch anderen Berginteressierten bietet es einen spannenden Mix aus Informationen und Kuriositäten. Etwa, dass mit Carl von Hohenzollern 1881 ein SAC-Mitglied zum König von Rumänien gekürt wurde. Die Mitgliederkarte des SAC hält es akribisch fest: «Beruf: Koenig von Rumaenien», ist dort säuberlich vermerkt. Diese und 36 weitere Berggeschichten gibt es bei der Sektion zu bestellen: www.sac-stgallen.ch

Feedback