Bernd Arnold Ein Grenzgang

Bernd Arnold ist der international bekannte Barfusskletterer und Bergsteiger aus der damaligen DDR. Er hat den Klettersport in der Sächsischen Schweiz über Jahrzehnte geprägt, als Elbsandsteinspezialist und Erstbegeher schwerster Routen der jeweiligen Zeit. Die DDR liess ihn nie ausreisen. Im Sommer 1988, auf dem Zenit seines Klettervermögens, erhielt er eine Einladung zu einer DAV-Expedition zu den Trango-Türmen (Pakistan). Arnold konnte ihr nur Folge leisten, indem er eine Silberhochzeit in München vorschützte und dafür eine «Beurlaubung» in den Westen beantragte. Nach zahlreichen schwierigen Alpentouren sollte die Trango-Expedition dann eine Unternehmung werden, die ihn an die Grenzen seiner Existenz führte.

Redaktion

Feedback