Besser Tiger als Schaf Alex MacIntyre und die Geburt des Alpinstils im Himalaya

Im Herbst 1982 löste sich hoch oben in der riesenhaften Südwand der Annapurna ein einzelner, faustgrosser Stein und traf den 28 Jahre jungen Schotten Alex MacIntyre. Die Bergsteigerwelt wurde eines ihrer grössten Talente beraubt. MacIntyre war ein Enfant terrible der Kletterszene: nonkonformistisch, selbstbewusst und frech. Er scherte sich nicht um althergebrachte Regeln. Mit seinen Erstbegehungen in den Alpen, in den Anden sowie an den Himalaya-Giganten setzte er bis dahin Unvorstellbares in die Tat um. Autor John Porter kannte Alex MacIntyre als Freund und Kletterkollegen.

Feedback