Brunegg. Klettern im Turtmanntal

Eigenverlag 2011, D/F/E, Fr. 19.–, erhältlich in einschlägigen Buchhandlungen

Die Felsen neben der Turtmannhütte SAC haben sich zu einem richtigen Klettereldorado entwickelt. Der Autor hat im Sommer 2010 das Klettergebiet Brunegg mit viel Engagement saniert und erweitert. Neu gibt es fast 300 Seillängen in 190 Routen, in verschiedenen Gesteinsarten wie Gneis, Serpentin, Kalk, Marmor und Braunem Quarzit. In den 15 verschiedenen Sektoren variieren die Schwierigkeiten von 4a bis 8a. Besonders bei den leichten Routen wurde auf kurze Hakenabstände geachtet, damit Anfänger den Vorstieg gefahrlos üben können.

Feedback