Canasta im Schneesturm. Reportagen. Thorsten Schüller

wt-BuchTeam, München 2007, ISBN 978-3-936599-34-3. Fr. 27.– « Die Zeit ist begrenzt. Das Ziel ist klar. Und die Erwartung hoch. Doch plötzlich kommt etwas dazwischen. Etwas, womit man nicht gerechnet hat. Eine fehlgelei-tete Überweisung. Schlechtes Wetter. Eine Reifenpanne. Ein verpasster Anschluss. Stillstand. Die Pläne des Reisen- den und Bergsteigers geraten durcheinander. Alle Mühe, alle Vorbereitung, alles Training scheint vergebens, sämtliche Pläne drohen in sich zusammenzufallen. Oder gibt es doch noch Hoffnung? 19 Reisereportagen über den Versuch anzukommen. » Thorsten Schüllers Texte, voller Selbstironie und mit sub-tilem, lakonischem Witz geschrieben, enthalten das, was viele unterwegs erleben und keiner gerne zugibt: dass das Reisen oft nicht vom Ziel oder vom Gipfel lebt, sondern von den vielen unerwarteten und oft unangenehmen Erlebnissen unterwegs, die man ach so gerne vermeiden würde. Schmunzelnd liest man die Reportagen über Reisen nach Russland, die Besteigung des Mount Kenia oder die bürokratischen Probleme bei einer Nepalexpedition – und fühlt sich an selbst Erlebtes erinnert, das oft am Ende stärker haften bleibt als der Berg oder der Ort, an dem man ankommen wollte. Eine starke Lektüre für alle, die das Fernweh kennen und wissen, was mit sogenannten Abenteuerreisen verbunden ist – Abenteuer, die einen ganz anderswo erwarten, als man es sich vor dem Aufbruch ausgemalt hatte... Christine Kopp, Galbiate/I und Muri/BE

Jubiläumschronik 75 Jahre Ortsgruppe Hochdorf

168 Seiten, Eigenverlag. Fr. 33.– 1 Vor 75 Jahren gründete eine Handvoll Seetaler die Ortsgruppe Hochdorf OGH der Sektion Pilatus. Heute zählt die OGH über 300 Mitglieder. Anlässlich des Jubiläums erstellte eine sechsköpfige Arbeitsgruppe eine sorgfältig gestaltete, 168-sei-tige Chronik. Sie zeigt die Entwicklung der Ortsgruppe auf und ist gewürzt mit vielen amüsanten Anekdoten. Zahlreiche Fotos illustrieren das lebendige Touren-leben. Red.

Coulin David

Feedback