Die höchsten Berge des Schwarzen Kontinents

Afrika ist weitgehend flach. Zwar gibt es auf dem riesigen Kontinent einige Berge, den Kilimandscharo, den Mount Kenya oder den Atlas im Norden, doch aus Sicht von Hochtourengängern ist Afrika nicht sehr vielseitig. Entsprechend ist es möglich, sämtliche hohen Berge und alle Routen in gerade mal neun Kapiteln zusammenzufassen. Bei den meisten anderen Gebirgen der Welt wäre das undenkbar. Dafür gehört in so einem Führer ein Kapitel über die Sicherheit zum Standard, man denke nur an den Kongo oder Ruanda. Wer eine Reise weit in den Süden plant, wird an diesem Buch kaum vorbeikommen.

Feedback