Dolpo, das Gebiet mit uralter buddhistischer Kultur

Im Nordwesten Nepals gelegen, gehört Dolpo zu den abgeschiedensten Gegenden der Welt. Eingeschlossen von den gewaltigen Gebirgsketten des Himalaya, fern der Staatsgewalt, weitgehend ohne Strom und moderne Kommunikationsmittel und ohne Anpassungsdruck Indiens oder Chinas, ist in Dolpo die ursprüngliche buddhistische Kultur erhalten geblieben. Das Ökosystem Dolpos ist intakt, die Zeit scheint seit Jahrhunderten stehen geblieben zu sein, auch die Bevölkerung lebt ursprünglich. Das Trekking vom 21. April bis 23. Mai 2012 führt in die grandiosen Berglandschaften auf der Nordseite des Dhaulagiri-Massivs Richtung Tibet und Annapurna. Weitere Informationen: www.BergFrau.ch PR-Text und –Foto

Feedback