Ein Ball als Ortungshilfe

Der « Avalanche Ball » verspricht eine rasche Ortung und erhöht dadurch die Chance auf Lebendbergung.

Zeit ist der entscheidende Faktor bei der Bergung von Verschütteten und bestimmt massgeblich die Überlebenschancen. Das von zwei Tiroler Tourengehern entwickelte Ortungssystem besteht aus einem Ball, der aufgrund seines geringen Gewichts ( ca. 500 g ) an der Oberfläche bleibt und über eine Verbindungslei-ne die Kameraden direkt zum Verschütteten führt. Der Ball erhält sein Auftriebsvolumen allein durch Federkraft und ist durch einfaches Zusammenlegen wieder verwendbar. Der Lawinenball ist klein, leicht und kann mit jedem beliebigen Rucksack verwendet werden. Aufgrund der einfachen visuellen Ortung gilt der « Avalanche Ball » als schnelles Ortungssystem. Bezugsquellennachweis: mont blanc sports group AG, Im Loch 11, 9494 Schaan/Liechtenstein, Tel.: 00423 230 16 00, www.lawinenball.at PR-Text

Markt- Informationen

Informazioni del mercato

Informations publicitaires

Ausserhalb der Verantwortung der Redaktion bzw. des SAC

Feedback