Erweiterung des Kletterzentrums Gaswerk

2100 m2 Kletterfläche Die Kletterfläche der Indoor-Halle Gaswerk in Schlieren bei Zürich wurde 1996 fast um das Doppelte erweitert. Damit ist das Gaswerk eine der grössten Kletterhallen in ganz Europa.

Die Kletterhalle in Schlieren1 wurde 1994 in den Räumen des Gas-werkes eröffnet. Die ursprüngliche Fläche von 1100 m2 erwies sich jedoch bald als zu klein. Schliesslich konnte die AG Kletterzentrum Gaswerk einen weiteren Raum ausbauen und verfügt damit über eine 2100 m2 umfassende Kletterfläche, auf der ca. 14 000 Klettergriffe und 2300 fix eingehängte Expressschlingen angebracht sind. Besonders beeindruckend ist die Hal-lenhöhe von 19 m, die bis zu 25 m lange Routen vom 2. bis 11. Schwierigkeitsgrad zulässt. Sie verlaufen auf verschiedenen Wandsystemen, und der Kletterer kann zusätzlich zwei hydraulisch verstellbare Wände, Boul-deranlagen sowie Kraft- und Fitness-geräte zum Aufwärmen benützen. Nebst einem gut ausgestatteten Klet-tershop und einer Climberbar werden neu auch Video-Geräte zur effizienten und einfachen Selbstkontrolle beim Klettern vermietet.

Christine Kopp, Flüelen

Feedback