Humm Rosalia Hrsg: Quinten – Landschaft und Leute. Stiftung Pro Quinten 2000; Peter Donatsch, Fotos; Hans Bernhard Hobi, Text; Vertrieb Sarganserländer Druck AG, 8887 Mels; ISBN 3-907926-25-0. Fr. 65.–

Quinten am Walensee. Aber auf der anderen Seite. Nur mit dem Schiff erreichbar. Oder zu Fuss. Sechsundfünfzig Einwohner. Viele Wanderer im Sommer, einsam im Winter, zwischen Fels und See wie eine Insel. Feigen, Kiwis, Palmen – fast südlich.

Wie lebt man in Quinten? Heile Welt? Die Einwohner, ihr Leben, ihre Berufe, ihr Broterwerb, ihre Schicksale, Sorgen und Freuden, Fernweh und Hei-matverbundenheit werden in diesem Werk beschrieben: der Weinbauer, der Pfarrer, der Fischer, die Bildhauerin, die Wirtsleute, die Gitarrenlehrerin, der Steinbrucharbeiter, der Schiffsführer, der Pöstler, die junge Familie, die alten Leute – eine Art Mikrokosmos.

Wie erlebt man Quinten? Als Post-kartenidylle? Über 300 Fotos zeigen die Bewohner, den Ort, die Geissen, die Rebberge, den Steinbruch, die Churfirsten, den Walensee zu allen Tages- und Jahreszeiten. Nicht «einfach schön», sondern eindrücklich, oft auf Doppelseiten: Stimmungen, Ereignisse – bleibend.

Feedback