Jahresrechnung 2006. Mit hohem Überschuss

Mit hohem Überschuss

Jahresrechnung 2006

Nach Ausgleich der Rechnung über die zweckgebundenen Fonds Hütten und Verlag sowie Abschreibungen in der Höhe von Fr. 150 63O.– resultiert aus der laufenden Rechnung ein Überschuss von Fr. 177 504.–. Budgetiert waren Fr. 71 53O.–. Wie die Zusammenstellung des Clubvermögens zeigt, nimmt das Gesamtvermögen des SAC somit um Fr. 110 777.– zu.

Erläuterungen zu den einzelnen Positionen

Mitgliederbeiträge: Nach wie vor verzeichnet der SAC ein erfreuliches Mitglieder-wachstum. Gegenüber dem Vorjahr beträgt die Erhöhung der Einnahmen rund Fr. 90 00O.–. Die budgetierten Mehrein- Cartoons: Lucas Zbinden Finanzen nahmen von Fr. 170 00O.– wurden damit aber verfehlt. Die Mitgliederwachstums-kurve beginnt sich gegenüber den beiden Vorjahren etwas abzuflachen. Bergsport & Jugend: Aufwand und Ertrag sind gegenüber dem Vorjahr praktisch unverändert. Im Vergleich zum Budget stehen einem höheren Aufwand von rund Fr. 70 00O.– höhere Erträge von Fr. 110 00O.– gegenüber. Ursache ist primär eine sehr gute Auslastung bei allen Kursen. Sportklettern: Der Wegfall eines grossen Sponsors hat im Vergleich zum Vorjahr sowohl auf der Aufwands- wie auf der Ertragsseite zu einer massiven Reduktion geführt. Besonders der Aufwand für den Swiss Cup konnte aber nicht im Verhältnis zum fehlenden Ertrag reduziert werden, da sonst die Serie als solche gefährdet gewesen wäre. Ins Gewicht fällt auch eine nachträglich bewilligte Budgetüberschreitung von Fr. 10 00O.– für die Durchführung eines Kletterwettkampfes im Bahnhof Zürich. Per Saldo resultiert eine Budgetabweichung von Fr. 37 00O.–.

Skialpinismus: Im Skialpinismus verzeichnen wir im Vergleich zum Vorjahr Betriebsrechnung und Budgetvergleich 2006 ( ZusammenfassungCompte d' exploitation et budget 2006 ( résumé ) Rechnung 2005 Rechnung 2006 Décompte 2005 Décompte 2006 Budget 2006 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Dépenses Recettes Dépenses Recettes Dépenses Recettes Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Beiträge / Cotisations 3 202 476 3 294 308 3 368 000 Bergsport und Jugend / Sport de montagne et jeunesse 1 552 261 1 176 475 1 557 994 1 175 302 1 486 000 1 062 500 Sportklettern / Escalade de compétition 472 917 328 668 389 295 233 458 369 000 250 000 Skialpinismus / Ski-alpinisme 126 181 48 179 201 796 62 321 135 500 37 500 Hütten / Cabanes 1 782 569 2 236 558 2 548 313 2 652 819 2 428 000 2 385 000 Umwelt / Environnement 147 428 189 050 141 668 169 206 117 000 151 000 Rettung / Sauvetage 1 279 557 1 516 400 156 483150 000 Medizin / Médecine 120 747 117 380 3 6615 000 Zeitschrift / Revue 2 338 366 3 274 805 2 417 593 3 449 815 2 448 000 3 222 000 Verlag / Editions 1 355 359 1 522 002 1 915 620 2 190 779 1 396 000 1 710 000 Kultur / Culture 200 343138 977153 000 Zentralbibliothek / Bibliothèque centrale 28 49124 957 3 812 35 000 Clubshop 206 274 235 048 184 722 198 768 261 000 285 000 Zentralvorstand / Comité central 399 902 117 302 512 541 195 487 567 000 147 000 Mitgliederdienst, div. Erträge /Gestion des membres, recettes diveres 187 667 155 944 182 479 185 797 165 000 180 000 Personal / Personnel 2 574 5812 578 397 2 582 800Übrige Bürokosten / Divers coûts de bureau 833 957661 115 673 200 Rückstellungen / Provisions 50 000a.o. Abschreibungen / Amortissement e.o. 50 000150 63013 706 600 14 120 287 13 766 241 13 811 872 12 971 500 12 798 000 Veränderung Clubführerfonds / Changement du fonds des guides-manuels87 917 18 317 12 381 Veränderung Hüttenfonds / Changement du fonds des cabanes 238 197113 556257 411 13 944 797 14 208 204 13 766 241 13 943 745 12 983 881 13 055 411 Jahresergebnis / Résultat annuel 263 407 177 504 71 530 eine verhältnismässig grosse Zunahme von Aufwand und Ertrag. Allerdings hat die Ertragsentwicklung nicht ganz mit der Entwicklung des Aufwandes Schritt gehalten. Insbesondere die Aufwendungen für die Nationalmannschaft ( Betreuung und Teilnahme an Wettkämpfen ) hat zugenommen. Per Saldo resultiert eine Budgetabweichung von rund Fr. 40 00O.–.

Hütten: Mehraufwendungen von Fr. 120 00O.– stehen Mehrerträge von Fr. 267 00O.– gegenüber. Den Löwenanteil der Ausgaben machten die subventionierten Unterhaltsarbeiten aus. Die Einnahmen stiegen, weil vermehrt Nicht-SACler in den Hütten übernachtet hatten. Deren höhere Taxen sowie das erfreuliche Ergebnis der Spendenaktion schlugen positiv zu Buche. Zeitschrift: Ein erfreuliches Ergebnis zeigt sich bei der Zeitschrift. Dem Min-deraufwand von Fr. 30 00O.– stehen Mehreinnahmen von Fr. 227 00O.– gegenüber. Bei den Inserateeinnahmen konnte ein Rekordergebnis verzeichnet werden. Verlag: Der Verlag erzielte ebenfalls ein Umsatzrekordergebnis. Die Erträge aus dem Verkauf stiegen im Vergleich zum Vorjahr um rund eine halbe Million Franken. Die Aufwendungen für die Buchherstellung und den Vertrieb steigen aber natürlich linear. Übrige Bereiche: In den übrigen Positionen halten sich die Abweichungen auf der Aufwands- und Ertragsseite in etwa die Waage, und es besteht kein besonderer Erläuterungsbedarf.

Personal und übrige Bürokosten: Bei den Bürokosten konnte der im Vergleich zum Vorjahr wesentlich tiefere Budget-wert sogar noch leicht unterschritten werden, dies auch dank geringeren Kosten im Internetbereich.

Insgesamt positiv

Die Rechnung 2006 vermittelt ein insgesamt positives Bild. Von zwei Ausnahmen abgesehen, wurden in allen Bereichen entweder die Budgetvorgaben eingehalten, positiv übertroffen oder höhere Ausgaben auch mit höheren Einnahmen kompensiert. Bei einem Umsatzvolumen von über 13,. " " .5 Mio. Franken ist dies nicht selbstverständlich, umso mehr als ein nicht unwesentlicher Teil der Einnahmen am Markt realisiert werden muss. a G abi Huber, Finanzchefin Peter Mäder, Geschäftsführer Jahresrechnung 2006 / Compte annuel 2006 Bilanz per 2006 Bilan au 31.12.2006 2005 2006 Aktiven / Actifs Flüssige Mittel / LiquiditésKasse / Caisse 2 552 3 459 Postcheck / CP 4 838 650 4 503 430 Banken / Banques 885 031 1 630 745 5 726 233 6 137 634 Wertschriften / Titres 1 020 464 1 038 914 Forderungen / CréancesDebitoren / Débiteurs 1 902 442 1 003 860 Transitorische Aktiven / Actifs transitoires 258 548 365 222 2 160 990 1 369 082 Vorräte, Mobilien / Stock, mobilierVorräte / Réserve d' articles 102 240 84 270 Mobiliar und Maschinen / Mobilier et machines 33 000 46 000 Clubführer / Guides 1 247 510 1 418 250 Darlehen Tradenet / Prêts Tradenet 100 000 100 000 1 482 750 1 648 520 Total 10 390 437 10 194 150 Passiven / Passifs Kurzfristiges Fremdkapital / Capitaux à court termeDiverse Kreditoren / Créanciers divers 821 249 843 320 Transitorische Passiven / Passifs transitoires 1 534 892 2 041 292 Zentrales Inkasso / Encaissement centralisé 3 610 086 2 874 551 5 966 227 5 759 163 Rückstellungen / ProvisionsRückstellung für Projekte / Provision pour des projets 250 000 150 000 250 000 150 000 FondsHütten / Cabanes 1 014 888 948 203 Hüttenfonds-Plus / Fonds des cabanes plus 9 391 30 299 Milestone10 000 Zeitschriften / Revue 842 458 842 458 Führer / Guides 104 000 95 900 Alpine Entwicklung / Développement alpin 101 000 103 000 Naturschutz / Protection de la nature 183 109 144 000 Freie Legate / Legate libre 104 000 106 100 Ausbildung / Formation 156 000 159 100 Clubführer / Guides-manuels 326 870 308 553 Alpiner Kunstpreis Meuly / Prix d' art alpin Meuly 101 800 103 800 Kultur / Culture 348 074 355 000 3 291 590 3 206 413 Eigenkapital / Capital propreWertschriften / Titres 113 028 131 478 Allg. Reserven / Réserves générales 769 592 947 096 882 620 1 078 574 Clubvermögen / Fortune du club 4 174 210 4 284 987 Total 10 390 437 10 194 150 Veränderung Clubvermögen / Variation de la fortune du club Clubvermögen per 1.1. / Fortune du club au 1.1. 4 584 706 4 174 210 Zugänge Fonds / Attributions fonds Alpine Entwicklung / Développement alpin 2 000 Freie Legate / Legate libre 2 100 Ausbildung / Formation 3 100 Alpiner Kunstpreis Meuly / Prix d' art alpin Meuly 2 000 Hüttenfonds-Plus / Fonds des cabanes plus 20 908 Kultur / Culture 6 926 Milestone 10 000 Total 640 231 47 034 Abgänge Fonds / Débits des fonds Hütten / Cabanes –66 685 Führer / Guides –8 100 Naturschutz / Protection de la nature –39 109 Clubführer / Guides-manuels –18 317 Total –1 038 328132 211 Abnahme Allgemeine Reserven /Enlèvement des rés. générales –331 834 Zunahme Reserve auf Wertschriften /Augment. rés. sur des titres 56 028 18 450 Zunahme Allgemeine Reserven /Augment. des rés. générales 263 407 177 504 Clubvermögen per 31.12. / Fortune du club au 31.12. 4 174 210 4 284 987 Zunahme Clubvermögen / Augmentation fortune du club –410 496 110 777

Von Hütten und Biwaks

Rifugi e bivacchi

Feedback