Jugend-Ressort sucht Bildmaterial

Zur Illustration von Beiträgen in den ALPEN, in anderen Presseer-zeugnissen und für SAC-eigene Publikationen ist die Geschäftsstelle auf gutes Fotomaterial angewiesen.

Für das Jahr 1997 zeichnet sich bereits jetzt ein Engpass ab. Wir suchen deshalb Fotos von JO- und KiBe-Grup-pen, die folgende Sujets zum Thema haben:

KletternSkitourenHüttenabendeGletscherbegehungenHochtourenZeltlagerAbseilenAusbildungLagerfeuerPlausch und Sportweitere Aktivitätsbereiche - Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Falls ihr über aktuelles Bildmaterial verfügt, schickt uns Eure Originaldias ( keine Duplikate !) oder Eure Papier-Farbabzüge ( möglichst 13x18 cm, hochglanz, kontrastreich ). Dabei sind folgende Punkte besonders zu beachten:

- Das eingeschickte Bildmaterial ist fortlaufend zu numerieren.

- Zu jeder Aufnahme ( entsprechend der Numerierung ) ist eine kurze Legende ( in Form einer separaten Liste ) zu schreiben, aus der hervorgeht, wo, wann und bei welcher Gelegenheit ( Lager, Tour usw. ) das Der Gipfel des Weissmies ( 4023 m ), im Hintergrund das Lagginhorn ( 4010 m ) Dann folgt man weiter der Gratschneide. Der Fels ist ziemlich zerborsten, aber unschwierig. Ein paar Schritte bis höchstens im 3. Grad würzen die Kletterei. Gegen 3965 m erreicht man wieder einen Schneehang, der unschwierig in nordwestlicher Richtung zum Gipfel ( 4023 m ) führt.

Von hier steigt man zuerst nach W dann nach WSW über einen Gratrücken ab, der normalerweise zu Fuss begangen wird, da er oft abgeblasen und eisig ist. Man erreicht so in der Nähe von P. 3820 den Bergschrund, wo die Alpinisten, die über die Nordflanke aufsteigen, ihre Skis deponieren. Nun fährt man zuerst nach NW über eine Kuppe bis auf ca. 3500 m. Von hier gewährt eine lange Traverse zwischen zwei Séraczonen ( oft ausgesetzt ) den Übergang auf einen regelmässigen Hang, der zu einer kleinen Mulde führt. Man fährt weiter über die linke Seite des Triftgletschers ab und sucht sich einen Übergang auf die Skipisten, die zur Station Chrizbode führen ( 2397 m, d.h. mehr als 1600 Höhenmeter Abfahrt vom Gipfel ). Je nach Schneeverhältnissen erreicht man Saas Almagell von hier mit den Skis oder mit der Seilbahn.

Mario Colonel, Chamonix ( ü ) Bild aufgenommen wurde sowie wer und was darauf zu sehen ist.

- Jedes Dia und jedes Foto ist mit Eurer Adresse zu beschriften.

- Der Sendung ist ein Einzahlungsschein beizulegen.

- Das Bildmaterial ist sehr gut zu verpacken ( Schutz durch beidseitige Polsterung und Kartons ).

Die für uns brauchbaren Dias werden auf der Geschäftsstelle archiviert; die anderen Aufnahmen werden umgehend zurückgeschickt. Pro Bild, das auf der Geschäftsstelle archiviert wird, bezahlen wir eine einmalige Gebühr von Fr. 5.. Bei der Verwendung eines Bildes in den ALPEN oder in einem Prospekt wird der Fotograf nach den jeweils gültigen Richtlinien der Zeitschrift DIE ALPEN entschädigt.

v o.

Feedback