Julische Alpen Vom Triglav-Nationalpark Sloweniens in die Voralpen des Friauls

Dieser Wanderführer ist eine grossartige Einladung, die Region der «Julier» in ihrer ganzen landschaftlichen und kulturellen Vielfalt zu erkunden. Das Buch beschreibt zehn mehrtägige und zwölf eintägige Touren, die sich individuell kombinieren lassen. Allesamt führen sie zu atemberaubend schönen Zielen: in den Triglav-Nationalpark oder den Parco Naturale Regionale delle Prealpi Giulie. Oder zu den wilden Nordwänden im Savatal oder den tief eingeschnittenen Seitentälern der türkisblauen Soča (Isonzo). Die Autoren erzählen unterwegs auch vom Alpenkrieg vor 100 Jahren, von den turbulenten historischen Momenten, als Österreich-Ungarn hier unterging, und wie Mussolini das Sočatal bis zum Triglav besetzte.

Feedback