Kulturweg Alpen: zu Fuss vom Lac Léman ins Val Müstair. Limmat Verlag und Naturfreunde Schweiz 1999. Fr. 38.

Das Buch Kulturweg Alpen ist das eigentliche Herzstück des speziellen Wanderwegs quer durch die Schweiz, der im Herbst 1999 eröffnet wurde. Der Kulturweg Alpen, eine Initiative der Naturfreunde Schweiz, Alp Action und des Schweizerischen Bäcker-Konditorenmeister-Verbandes, wurde nicht neu angelegt, sondern folgt bestehenden Routen vom Genfersee bis ins Val Müstair. Im Buch ist diese Durchquerung der Schweiz nun im Detail beschrieben. Distanzen, Zeiten, Übernachtungsmöglichkeiten, Varianten, Karten im Massstab 1:100000 - im Infoteil ist alles enthalten, was man braucht, um sich auf den Weg zu machen. Aber das ist längst nicht alles. Damit ein Wanderweg zum Kulturweg wird, braucht es Hinweise auf die Kultur am Weg, und das tut das Buch in geradezu exemplarischer Weise mit 30 Geschichten, die jeweils mit der durchwanderten 5 Gegend zu tun haben. Diese Texte, a von verschiedenen Autoren verfasst und mit einem Themenspektrum, dasvom Luchs im Freiburgerland bis zu 54 den rätselhaften Megalithen bei Falera reicht, sind ausgesprochen interessant und lesbar. Nach dieser Lektüre wird man sich dem Gebiet garantiert mit anderen Augen nähern und von der Wanderung bereichert zurückkehren. Ergänzt und abgerundet wird das über 370 Seiten starke und trotzdem handliche Buch - übrigens reich, aber ausschliesslich schwarz-weiss illustriert - mit Hinweisen auf die Ortsgeschichte, die lokale Architektur, Natur und Landwirtschaft, Kuriositäten und Spezialitäten sowie mit Angaben zu den wichtigsten Museen und Bauten wie Kirchen und Kapellen.

Kulturweg Alpen ist ein rundum gelungener Wanderführer, der bereits beim Schnuppern im Bücher-laden die Lust weckt, ein mehrtägiges Trekking durch die Schweiz zu unternehmen.

Feedback