Legende Titelbild 8/99

Fünf Jahre nach Beginn der Ausbauarbeiten konnte kürzlich der 20 km lange Schwyzer Panoramaweg eröffnet werden. Der landschaftlich abwechslungsreiche Wanderweg führt von Sattel-Hochstuckli entlang der Mythen ins Hoch-Ybrig und bietet eine einzigartige Aussicht. Er ist von den drei Ausgangspunkten Schwyz, Sattel und Einsiedeln leicht zu erreichen und kann auch in Etappen unterteilt begangen werden. Gem. Mtlg.

17. Jahrhundert stammenden Herrenhauses in Grafenort im Engelberger-tal.1 Der spannende Spaziergang ist eine eigentliche « Zeitwanderung »: Jeder Wegmeter entspricht 100000 Jahren Erdgeschichte. Dabei kann anhand verschiedener Installationen beispielsweise das unterschiedliche Fliessverhalten von Wasser verfolgt, einem Vulkan ins Maul geschaut oder aus Steinen gelesen werden. Gem. Mtlg.

Legende Titelbild 8/99

Durch den nachträglich vorgenommenen Formatbeschnitt fiel beim Titelbild der ALPEN-Ausgabe vom August der rechte Bildteil mit dem Ausblick aufs Maderanertal weg. In der Bildlegende wurde dies dann nicht mehr berücksichtigt. Das Maderanertal liegt somit rechts ausserhalb des Bildausschnitts, während im Hintergrund die Einschnitte des Brunnitals ( links ) und des Schächental zu sehen sind. Die Red.

Feedback