Nach oben Die ersten Eroberungen der Alpengipfel

Das Dach der Welt ist nicht der Himalaya – für die Europäer befand es sich lange Jahrhunderte direkt über ihnen. Matterhorn, Eiger, Mönch und Jungfrau oder Mont Blanc, der Mont Maudit, der verwunschene Berg, das waren die Gipfel in unerreichter Höhe. Glaubwürdige Berichte besagten, dass Drachen und andere Wesen der Eiswelten dort oben hausten und ganze Dörfer mit Lawinen ausradierten, wenn man sie verärgerte oder störte. Naturforscher und Abenteurer machen sich auf den Weg. Die Briten erklären Bergsteigen zum Sport: In Crickethosen, ausgerüstet mit gebratenem Geflügel und zahlreichen Flaschen französischen Weins, begleitet von widerwilligen Einheimischen, klettern sie los. Und schon bald fürchten die Ortskundigen die Fremden mehr als die Drachen.

Feedback