Neue Notfunk-Kanäle. Rega-Informationsdienst

Nur noch E-Kanal für Alarmierung Ab Mitte Mai 1997 wird der Funkka-nal Heli 1 von der Einsatzzentrale der Rega nicht mehr überwacht. Alarm-meldungen von Berggängern und sonstigen Benutzern dieses Kanals können von diesem Zeitpunkt an nicht mehr empfangen werden.

Am I. Juli 1997 wird der neue E-Kanal ( Emergency- oder Notfunk-Kanal 161,. " " .300 MHz ) in Betrieb genommen. Von diesem Zeitpunkt an ist zur Alarmierung nur noch dieser Kanal zu benützen. Dieser Notfunk-Kanal wird gesamtschweizerisch rund um die Uhr von der Einsatzzentrale der Rega überwacht.

Für die Überbrückung der Zwischenzeit ( Mai/Juni ) gibt die Rega im Sinn einer Übergangslösung in beschränkter Anzahl an Tourenleiter Notfunkgeräte ab, mit denen auf dem R-Kanal die Einsatzzentrale der Rega erreicht werden kann. Diese Geräte können schriftlich angefordert werden bei: Rega-Logistik, Postfach 1483, 8058 Zürich-Flughafen.

Achtung: Andere Kanäle werden nicht mehr überwacht!

Gem. Mtlg.

Rega-Informationsdienst

»icherhcit, Medizin, Rettundswesen

Sicurezza, medicina, soccorso in montagna

îécurité, médecine, luvetage

Feedback