Neuer Klettergarten bei der Silvrettahütte

Bei der Silvrettahütte wurde an südexponierten Gneisfelsen ein kleiner Klettergarten eingerichtet. Die Routen in den Schwierigkeitsgraden 3 bis 6 sind sehr gut abgesichert und eignen sich vor allem für Fels-/Eiskurse, KiBe-Lager oder für Alpinisten, die nach einer Gletschertour noch etwas « Felskontakt » suchen. Ausserdem besteht zwischen der Suvretta- und der Seetalhütte neu ein Weg über die Scharte.

Gem. Mtlg. e a.

t burent ip roposte di gite uggestions de courses

Feedback