«Premio SAT»

La Società degli Alpinisti Tridentini ha istituito dal 1997 un riconoscimento, denominato « Premio SAT », da attribuire a persone o enti particolarmente di-stintisi in ambito alpinistico, scientifico storico o sociale.

Il concorso viene indetto anche per il 2002, secondo le modalità che potrete trovare sul sito SAT www.sat.tn.it a

Gefunden

– im Gebiet Lidernen–Riemenstalden ein Dia-Film. Sich melden bei Isidor Heini, Rosenbergstr. 5, 6004 Luzern, Tel. G 041/240 30 44, P 041/420 17 66 – 24.12.2001 auf dem Laucherenstöckli ( Gipfel ) eine geschliffene Brille mit Etui und ein Sackmesser. Sich melden bei Felix Nipkow, Spyristrasse 39, 8044 Zürich, Tel. 01/363 72 69, E-Mail felix.nipkow(at)freesurf.ch

– am 9.1.2002 am Kl. Aubrig Harscheisen, Marke Diamir. Sich melden bei Inge Frischknecht, Zügerdörflistrasse 5, 8854 Siebnen, Tel. 055/440 24 47

Verloren

– am 2.1.2002 beim Parkplatz « Wagliseichnubel » unterhalb Schlund in der Gemeinde Sörenberg ein Touren-stock, Marke Leki, lila. Sich melden bei Ursula Grenacher, Simmentalstr. 3758 Latterbach, Tel. 033 681 01 49 – am 13.1.2002 beim Skidepot oder auf dem Gipfel des Drümännlers ein Mobiltelefon Marke MOTOROLA Timeport 25O. Sich melden bei Hugo Aschwanden, Untere Zelg 14, 3145 Oberscherli, Tel. 031/849 23 59, E-Mail h.aschwanden(at)dplanet.ch

– am 13.1.2002 auf dem Gipfelkreuz des Furggelenstocks ( SZ ) ein Paar taillierte Felle, Marke Colltex, Farbe Blau, passend zu Völkl Tour 5000, 191 cm. Sich melden bei Florian Bauder, Ulrichstrasse

AGENDA

Die Agenda ist ein Forum für sportliche, kulturelle, wissenschaftliche und für das Clubleben bedeutsame Anlässe mit einem Bezug zur Gebirgswelt. Mitteilungen sind bis spätestens eine Woche nach Redaktionsschluss ( 7. des Erscheinungsvormonats ) an die Redaktion zu richten. Über die Publikation entscheidet die Redaktion.

AUSSTELLUNGEN

Panoramen = Augen reisen 22. Ausstellung Alpiner Kunst des SAC. Rahmenveranstaltungen im März 2002 2. März ( 14–17 Uhr)/3. März ( 10–17 Uhr ): Kreieren Sie Ihr Wunschpanorama! Beratung/Farbausdruck ab PC zum Mitnehmen. 6. März ( 20 Uhr ): « Die Alpen in der Stadt – Panoramen für den Tourismus » Diavortrag von Daniel Speich, Schulwarte, Helvetiaplatz 2, Bern 9. März ( 9–16 Uhr ): « Panoramen fotografieren » mit Erwin Stegmann, Fotograf ( Anmeldungen Tel. 031/351 04 34 ) 13. März ( 18–19 Uhr ): Öffentliche Führung mit Susanne Grieder, Kuratorin 2O. März ( 20 Uhr ): « Die Panoramazeichner des Schweizer Alpen-Clubs » Diavortrag von Madlena Cavelti Hammer, Schulwarte, Helvetiaplatz 2, Bern Schweizerisches Alpines Museum, Helvetiaplatz 4, Bern www.alpinesmuseum.ch, geöffnet Di–So 10–17 Uhr, Mo 14–17 Uhr

WETTKÄMPFE

2. Strubelwettkampf für Frauen Sonntag, 28.4.2002 Plauschwettkampf in Zweierteams Lämmerenhütte–Wildstrubel–Steghorn– Lämmerenhütte; technisch einfache Skitour; Startgeld Fr. 75.– inkl. Halbpension Lämmerenhütte ( Nachtessen, Übernachtung, Frühstück ) Auskunft/Anmeldung: Barbara Wäfler, Limiweg 3, 3715 Adelboden, Tel. 033/673 30 10 oder 027/470 25 15

14, 8032 Zürich, Tel 01/381 21 40, E-Mail florian.bauder(at)bluewin.ch

Perdu

– le 20 janvier 2002, sous les Cornettes de Bise ( Chablais valaisan ), dans la région du col de Verne, un piolet Charlet Moser « approch » bleu, portant le nom d' André Schaffter. S' adresser à A. Schaffter, 2714 Les Genevez, tél. 032 484 96 83. – le 18.12.2001, dans les prés de Lourtier ( val de Bagnes ), des jumelles Leica 10/25. S' annoncer à Pierre Darbellay, Le Borgeaud, 1932 Bovernier, tél. 027/722 18 69 a

Korrigenda

Bei einem nachträglich vorgenommenen Bildaustausch wurde in der Ausgabe 1/2002 ( S.45 rechts ) die Legende nicht angepasst. Im Bild geht der Blick nach Westen gegen die Grandes Jorasses und den Montblanc. a

Die Red.

Feedback