SAC-Visa-Karte via UBS

Die offizielle SAC-Werbung für eine Visa-Karte geht zu weit. Dass man für die Benützung dieses Angebots zwingend mit der UBS kooperieren muss, steht – wen wundert eserst am Schluss des Pros-pekts und klein gedruckt. Von der Reihenfolge her liest man das erst, wenn man schon fast zum Erwerb einer Visa-Karte entschlossen ist. Dieser faule Trick ist unseres Alpenclubs, auf den ich seit mehr als drei Jahrzehnten stolz bin, absolut unwürdig! Mein früheres Vertrauen in die UBS kostete mich einen grossen Teil meiner Ersparnisse. Übernimmt der SAC die volle Verantwortung und Haftung, wenn meinen Clubkameradinnen und Clubkameraden dasselbe passiert?

Anmerkung der SAC-Geschäftsstelle:

Um Inhaber einer SAC-Visa-Card zu werden, ist es nicht notwendig, Kunde der UBS AG zu werden. Für SAC-Visa-Card-Besitzer ohne ein Konto bei der UBS tritt diese Bank nur als Kartenherausgeberin auf und erstellt via das Cardcenter und in Zusammenarbeit mit der Telekurs AG die Abrechnung. a Ihre Meinung in den Alpen Die Leserbriefe geben ausschliesslich die Auffassung des Autors wieder und müssen nicht mit jener des SAC übereinstimmen. Die Redaktion behält sich die Ablehnung, Annahme und die Kürzung der Briefe vor.

Feedback