Schlüsselstellen. 49 Geschichten aus den Bergen

Wer sich in die Berge begibt, erlebt etwas. Sei es der Krampf im Aufstieg oder die Freude an der Abfahrt durch den Tiefschnee. Oft graben sich diese Bergerlebnisse tief ins Gedächtnis ein. Die Autorin Christine Kopp verfügt über einen reichen Schatz an solchen Erinnerungen, sei es die vom ersten Viertausender im Berninagebiet oder die vom Aufstieg in der legendären Cassin-Route am Badile. Nun hat Kopp einige dieser Erinnerungen zusammengetragen. Es sind Miniaturen, Kurzgeschichten, welche die Leserinnen und Leser in die Berge entführen. Zu diesen Schlüsselstellen – so der Titel des Büchleins – gehört aber auch Kopps Kampf mit Neuem. Etwa der Versuch, zur Snowboarderin zu werden, der mit einem Unfall endete, oder die neuen massgeschneiderten Bergschuhe, auch dies eine zu Beginn schmerzhafte Erfahrung. Illustriert werden Kopps Schlüsselstellen von Alexander Luczy. Sein tschechischer Humor schimmert bei den 30 Fotomontagen immer wieder durch.

Feedback