Schneewand Erzählung

«Der Schnee kam über Nacht. Er kam gewaltsam, wie ein Überfall, er fiel so dicht, dass am Morgen beides unmöglich schien: bleiben oder gehen.» Knapp drei Zeilen als Einstieg, und schon ist man als Leser voll im Geschehen der drei Figuren Kathrin, Myriam und Leon drin. Bei nicht schlechten Wetterprognosen sind sie mit Ski in eine Hütte aufgestiegen. Dort werden sie von einem Schneesturm überrascht, der tagelang anhalten wird. Gehen, solange noch nicht zu viel Schnee liegt? Oder in der Hütte ausharren und hungern? Lebensentscheidende Fragen. Es ist eine wuchtige, elementare Erzählung, deren Sog man sich nicht entziehen kann, schon gar nicht diejenigen, die sich solche Fragen auch schon stellen mussten. Und vielleicht ebenfalls die falsche Entscheidung getroffen haben.

Autor

Peter Weibel

Quelle

edition bücherlese, Luzern 2019, ISBN 978-3-906907-24-6, Fr. 26.-

Feedback