SGGM/SAC-Ärztekurse 2005. Gebirgs- und Höhenmedizin

SGGM/ SAC-Ärztekurse 2005

Im Jahr 2005 werden von der MedCom SAC und der Schweiz. Gesellschaft für Gebirgsmedizin ( SGGM ) Ärztekurse für Gebirgsmedizin und für Höhenmedizin durchgeführt.

Praktische Bergrettungsmedizin

Datum: 11./12. Juni 2005 Ort: Meiringen Anforderungen: Ärzte mit absolvierten Basiskursen der SGGM werden bevorzugt. Limitierte Plätze für Rettungssani-täter Kurssprache: Deutsch Kosten: ( inkl. Halbpension ) Fr. 55O.–, SGGM-Mitglieder erhalten eine Reduktion von Fr. 5O.– Anmeldefrist: 1. April 2005 Anmeldung: unter www.sac-cas.ch, Ausbildung, oder www.forum-alpinum.ch, Kurse Info: bd(at)caremed.ch Dieser Kurs ist vor allem für Ärzte konzipiert, die sich praktisch und theoretisch eingehender mit der Bergrettung befassen möchten. Die praxisbezogenen Theorieblocks und Workshops finden im Klettergarten oder in der Halle statt. Neben technischen und medizinischen on-site-Interventionen auf Seilschaftsebene wird auch näher auf die organisierte Bergrettung SAC-KWRO/Luftrettungs-organisationen eingegangen. Instruktoren sind erfahrene Bergrettungsbergfüh-rer und Bergrettungsärzte SAC/Rega und KWRO/Air Glaciers/Air Zermatt.

Höhenmedizinkurs im Expeditionsstil

Datum: 23. bis 28. August 2005 Ort: Zermatt Anforderungen: Ärzte, cand. med. und andere Medizinalberufe mit Interesse an Höhen- und Expeditionsmedizin Ausrüstung: Hochtourenausrüstung erforderlich Kurssprachen: Deutsch und Englisch Kosten: ( ohne Verpflegung ) Fr. 150O.– für Ärzte, Fr. 110O.– für cand. med., ( SGGM-Mitglieder erhalten eine Reduktion von Fr. 10O.– ) Anmeldefrist: 1. Juli 2005 Anmeldung: unter www.sac-cas.ch, Ausbildung, oder www.forum-alpinum.ch, Kurse Info: urshefti(at)bluewin.ch Der Höhenmedizinkurs steht unter dem Patronat der MedCom SAC und wird in Zusammenarbeit mit Höhenmedizinern der Universität Zürich durchgeführt. In einem theoretischen und praktischen Kursteil ( Besteigung der Dufourspitze ) werden den Teilnehmern fundierte Kenntnisse im Hinblick auf eine Tätigkeit als Expeditionsarzt vermittelt. Die Referenten sind erfahrene Expeditionsärzte und in der höhenmedizinischen Forschung tätig. Die Fortbildung wird von der SGAM und SGSM aner-kannt. a

Feedback