Skialpinismuswettkampf: Ziel Nachwuchsförderung.

«Fun? Die Jungen haben ihn auf jeden Fall beim Skialpinismus. Einen jungfräulichen Hang oder ein unverspurtes Couloir zu befahren - das ist <fun> !» Dies sagte André Dugit, einer der technischen Verantwortlichen der FFME (Fédération française de la Montagne et de l' Escalade), anlässlich der Coupe d' Europe des Jeunes, des ersten Wettkampfs, der nur 16- bis 23-jährigen Nachwuchsathleten offen stand.


Druck

Einfach mehr "Alpen" Dieser Artikel steht kostenlos SAC-Mitgliedern oder "Alpen"-Abonnenten zur Verfügung. 

Du hast noch kein Abonnement? Hier kannst du es als Nicht-SAC-Mitglied bestellen. Du erhältst 11 x im Jahr "Die Alpen" nach Hause gesandt und hast online unbeschränkten Zugang zu allen Artikel ab 1864!

Feedback