Staschik Hans Günther, Kasper Manfred: Der Mairatal-Wanderweg. Verlag der Weitwanderer, Edewech-terdamm 1999. Fr. 27.-

Wer hat nicht schon selber erlebt, dass wir durch ein «schönes» Gebiet stapfen, um hinterher von Graten und Gipfeln reden zu können? Bestenfalls interessieren uns vielleicht noch pittoreske Bilder, doch den Wurzeln bleiben wir eher fern. Ihnen nähert sich der Mairatal-Wanderweg, ein schmaler Führer. Seine Autoren, Hans-Günther Staschik und Manfred Kasper, haben untereinander vernetzte historische Pfade zu 13 Etappen, erweitert durch Alternativ-Rou-ten, klug nachgezeichnet und zusammengefügt. Ergänzt und vertieft werden sie durch Themen wie Geschichte, traditionelles Leben, Feste und Brauchtum, okzitanische Sprache und durch neue Initiativen auf alter Basis - wie etwa das Centro Culturale Borgata in San Martino.

Die Percorsi Occitani sind mit der rund 650 km wesentlich längern Grossen Alpentraverse (Grande Traversata delle Alpi/GTA) zwischen Monte Rosa und Mittelmeer vergleichbar. Auch sie schlängeln sich konsequent von Dorf zu Dorf und bieten immer wieder Kontaktmöglichkeiten zur einheimischen Bevölkerung. Der Mairatal-Wanderweg kann besonders jenen empfohlen werden, die das Weitwandern einmal testen möchten.

Feedback