Stelleninserate

« Die Alpen/Les Alpes », die Clubzeitschrift des SAC mit einer Gesamtauflage von ca. 90 000 Ex ., erscheint monatlich in einer deutsch- und einer französischsprachigen Ausgabe. Gesucht wird infolge Pensionierung der gegenwärtigen Stelleninhaberin auf Anfang Juni 2006

eine Redaktorin/ein Redaktor 80%

Aufgaben: Sie beschaffen, redigieren und überarbeiten die Beiträge aus dem deutschen Sprachbereich. Sie organisieren und kontrollieren die vorwiegend aus dem Französischen übersetzten Texte. Sie pflegen das breite alpinjournalistische Korrespondenten-, Auto-ren- und Fotografennetzwerk, verfassen eigene Berichte und arbeiten eng im gesamten Redaktionsteam zusammen.

Ihr Profil: Neben Ihren perfekten Deutschkenntnissen und Ihrer Stilsicherheit kennen Sie sich auch in wissenschaftlichen Ausdrucksformen aus ( Universitätsabschluss ). Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse der französischen Sprache in Wort und Schrift, sind aktiver Bergsportler/in – SAC-Mitgliedschaft erwünscht – und interessieren sich für alle weiteren Aspekte des alpinen Lebensraums. Dazu bringen Sie neben Ihrer journalistischen Grundausbildung eine breite Erfahrung im Redigieren von Texten zu ganz unterschiedlichen Themenbereichen mit. Wir bieten eine vielseitige, verantwortungs- und anspruchsvolle 80%-Stelle in einem qualitätsorientierten dynamischen Team und ein dieser Aufgabe entsprechendes Gehalt mit modernen Sozialleistungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, bereits publizierten Beiträgen und anderen journalistischen Referenzen bis 9. Januar 2006 an die Geschäftsstelle des Schweizer Alpen-Clubs SAC, Monbijoustr. 61, Postfach, 3000 Bern 23. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich an Etienne Gross, Chefredaktor, Tel. 031 370 18 18.

Auf seitliches Drücken verteilen sie ihre Rufe wie ein moderner Meldeläufer über Berg und Tal. Nach der Arbeit brauchen auch sie ihre Auszeit, um die Batterien für den nächsten Dienst aufzuladen. Mit dem Flower-Power-Outfit wirken sie noch cleverer. Und haben der Wartezeit im Rettungspikett einen kreativen Auftrieb verschafft. a Andrea Esslinger, Pontresina Apine Rettung SAC Partner im kreativen Outfit: das Rettungsfunkgerät im Fels Foto: Andr ea Esslinger

Markt- Informationen

Informazioni del mercato

Informations publicitaires

Ausserhalb der Verantwortung der Redaktion bzw. des SAC

Feedback