Surselva. Täler und Übergänge am Vorderrhein. Wandern im Westen Graubündens

Rotpunktverlag, Zürich 2011, ISBN 978-3-85869-448-5. Fr. 42.–

Von Flims bis zum Oberalp sind es gut 50 Kilometer Luftlinie. Das Gebiet ist das Bündner Oberland oder die Surselva, das Haupttal. Nach Süden geht eine Vielzahl weiterer Täler ab, das Safiental, das Valser Tal, das Lugnez, das Sumvitg und das Medels. Aber auch jenseits des Rein anteriur, wie der Vorderrhein auf Sursilvan, dem lokalen Idiom, heisst, sind lohnende Touren möglich. Etwa die von Trun durch das Val Punteglias über die Fuorcla da Punteglias ins Val Gliems und ins Val Cavardiras über den Brunnigrat hinab nach Disentis/Mustér. Eine satte T4, die sicher selektiv genug ist, damit man seine Ruhe hat. Im Führer ist nebenbei zu erfahren, dass ein gewisser Placidus a Spescha im 18. Jahrhundert hier hinten die erste Beschreibung der Surselva und ihrer Leute verfasst hat.

Feedback