Technik und Taktik plaisirklettern – von der Kletterhalle zur Mehrseillängenroute. Emanuel Wassermann/Michael Wicky

Emanuel Wassermann/ Michael Wicky

Technik und Taktik plaisirklettern – von der Kletterhalle zur Mehrseillängenroute

Edition Filidor, 2007, 64 Seiten, ISBN 3-906087-29-8. Fr. 24.– Dieses Büchlein möchte das Plaisirklettern knapp darstellen und kommt mit seinen 64 Seiten trotzdem recht umfang-

Stelleninserat

Skialpinismus ist eine faszinierende Sportart mit Entwicklungspotenzial. Wollen Sie im Auftrag des Schweizer Alpen-Clubs SAC dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad dieser Disziplin in der Deutschschweiz zu steigern? Für die kommende Wintersaison suchen wir auf Mandatsbasis eine/n

Medienverantwortliche/n Skialpinismus ( Deutschschweiz )

Ihre Aufgaben: Sie berichten pro Saison über acht bis zehn nationale und/oder internationale Skialpi-nismus-Wettkämpfe, kümmern sich um die Berichterstattung im Vorfeld sowie nach dem Anlass und um den Versand an die Deutschschweizer Medien. Sie pflegen persönlichen Kontakt zu ausgewählten Medien.

Ihr Profil: Sie interessieren sich für Skialpinismus. Ihr schriftlicher Ausdruck ist stilsicher, idealerweise verfügen Sie über journalistische Erfahrung. Gute Französischkenntnisse sind von Vorteil.

Bewerbungen richten Sie bitte bis 15. August 2008 an: Schweizer Alpen-Club SAC, Monbijoustrasse 61, Postfach, 3000 Bern 23 oder heidi.schwaiger@sac-cas.ch. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Daniela Pfister unter Tel. 031 370 18 31 Schweizer Alpen-Club SAC Club Alpin Suisse Club Alpino Svizzero Club Alpin Svizzer Landeskarten der Schweiz/Carte nazionali della SvizzeraNachgeführte Kartenblätter/ Fogli che hanno subito un aggiornamento:

214 1: 50 000 Liestal 234 1: 50 000 Willisau 244 1: 50 000 Escholzmatt 250 1: 50 000 Vallée de Joux 264 1: 50 000 Jungfrau 274 1: 50 000 Visp 222 T 1: 50 000 Clos du Doubs 223 T 1: 50 000 Delémont 232 T 1: 50 000 Vallon de St-Imier 233 T 1: 50 000 Solothurn 285 T 1: 50 000 Domodossola, Parco Nazionale Val Grande ( I ) 5020 1: 50 000 Yverdon-les-Bains/ Lausanne 5026 T 1: 50 000 Jura bernois/SeelandAssemblage ) 31 1: 100 000 Biel/Bienne 35 1: 100 000 Vallorbe 1149 1: 25 000 Wolhusen 1168 1: 25 000 Langnau i.E. 1188 1: 25 000 Eggiwil 1189 1: 25 000 Sörenberg 1208 1: 25 000 Beatenberg 1209 1: 25 000 Brienz 1251 1: 25 000 Val Bedretto 1252 1: 25 000 Ambrì-Piotta 1271 1: 25 000 Basòdino 1275 1: 25 000 Campodolcino 1292 1: 25 000 Maggia 1294 1: 25 000 Grono 1311 1: 25 000 Comologno 1312 1: 25 000 Locarno 1313 1: 25 000 Bellinzona 2507 1: 25 000 Lausanne et environs 2540 1: 25 000 Magglingen/Macolin 212 1: 50 000 Boncourt Nr. Nr.

Blätter nachgeführt seit Februar 2008. Aktuelle Informationen unter www.swisstopo.ch/de/index ➞ nachgeführte Karten. Sonderpreis für SAC-Mitglie der bei Bestellungen unter www.sac-verlag.ch. S = Skitourenkarten, T = Wanderkarten reich daher. Die erfahrenen Bergführer Emanuel Wassermann und Michael Wicky haben sich – wie sie selber schreiben – auch nicht auf das Einmaleins des Genusskletterns beschränkt. Sie streifen fast alle Facetten des Klettersportes, das trendige Bouldern ebenso wie das alpine Klettern. Man realisiert bei der Lektüre, dass Plaisirklettern doch nicht so unbeschwert ist, wie es der Name suggeriert. Risikomanagement, Tourenpläne, Rettung oder das bewusste Planen eines Klettertages sind Themen, die man in der Freizeit doch so gerne verdrängen würde. « Technik und Taktik plaisir klettern » ist eine praktische Erweiterung der anderen beiden Bücher der Autoren zu den Inhalten Lawinen und Hochtouren. Sie sind handliche Gedankenstützen, und wer auf die Schnelle etwas zum Bergsport wissen möchte, greift zuerst zu diesen Broschüren, bevor man sich durch mehrere Hundert Seiten schwere Lehr-wälzer kämpft. a Bernard van Dierendonck, Zürich

Markt- Informationen

Informazioni del mercato

Informations publicitaires

Ausserhalb der Verantwortung der Redaktion bzw. des SAC

Für einen kontrollierten Aufstieg

Mit der iClimber-ER-Uhr von Irox am Arm hat der Bergsteiger ein Instrument, mit denen er seine Bewegungen detailliert messen kann. Neben den bekannten Funktionen wie Uhrzeit, Wecker, Kompass und Höhenmeter wurde die iClimber-ER mit der mit Schweizer Bergsteigern entwickelten VertigLocFunktion ausgerüstet. Diese Hilfe zeigt während des Aufstiegs die Geschwindigkeit in Min./100 m an, was einen gleichmässigen Aufstieg ermöglicht. Im Logbuch lassen sich die effektive Zeit, die effektiven Höhenmeter sowie die Auf-stiegsraten pro zurückgelegte 100 Höhenmeter abrufen sowie jeweils die summierten Werte pro 1000 Höhenmeter und die Totale der Tour. Die wasserdichte, robuste und leichte Uhr ist in den Farben Grau und Blau erhältlich. Der empfohlene Kaufpreis beträgt Fr. 349.50. Bezugsquellennachweis: OS Technology AG, Dorfstrasse 73, 3073 Gümligen, Tel. 031 951 71 81, www.irox.ch PR-Text

Mit « Tenzing » auf Expeditionen

Der Name ist Programm: Die Jacke und Hose Tenzing von der Firma Sherpa Outdoor sind geeignet für Expeditionen. Sherpa Outdoor entwickelte eine robuste, dreilagige Expeditions-jacke für ambitionierte Trekker und Bergsteiger mit dem Namen des berühmten Sherpas Tenzing. Die Jacken und Hosen für Damen wie Herren sind ausgestattet mit atmungsaktiven PTFE-Membranen, sind robust und haben ein kleines Packvolumen. Reissverschlüsse unter den Achseln dienen zur Wärme re-gulierung. Die beiden hoch gesetzten Brusttaschen können auch mit geschlossenem Rucksackhüftgurt gebraucht werden. Die Tenzing-Artikel sind für Damen und Herren für je Fr. 289.– erhältlich. Bezugsquellennachweis: Sherpa Outdoor AG, Elisabethenstrasse, 4051 Basel, Tel. 061 228 70 77, www.sherpaoutdoor.ch PR-Text

Leichter ans Ziel

Der leichte Rucksack mit dem Namen Black Diamond Speed verspricht angenehmen Tragekomfort.

Der Allrounder-Rucksack, der in zwei Modellen von 30 oder 40 Litern erhältlich ist, erfüllt Ansprüche bezüglich bequemen Tragens, Funktionalität und geringen Gewichts. Das Gewebe aus 210d-Nylon macht den Speed zu einem Leichtgewicht ( 40 L 1,1 kg/30 L 1,0 kg ). Abriebge-fährdete Stellen sind mit 400d-Nylon-Gewebe ausgerüstet. Der grössere ist mit dem neuen V-Lite-Tragesystem ausgestattet. Die kleinere 30-Liter-Variante hat ein leichtes Rücken-Paneel aus Kunststoff mit Alu-miniumverstärkung. Der gepols terte Hüftgurt ist abnehmbar. Damit Steigeisen im Inneren des Rucksacks keinen Schaden anrichten, können sie an den verdeckten Ösen aussen am Rucksack befestigt werden. Weitere Details sind bei beiden Rucksäcken Halterungen für Eisgeräte oder Trekkingstöcke, seitliche Kompressionsrie-men, eine Vorrichtung für ein Trinksystem und Ice-Clipper-Schlitze an den Hüftgurten. Der Rucksackdeckel ist bei beiden Grössen abnehmbar oder kann mit einem Verstellsystem auf die gewünschte Länge justiert werden. Der neue Speed 40 L ist für Fr. 169.– erhältlich, der 30 L für Fr. 159.–.

Bezugsquellennachweis: Black Diamond Equipment AG, Christoph Merian Ring 7, 4153 Reinach, www.BlackDiamondEquipment.com, Tel. 061 715 95 95 PR-Text

Feedback