Trego Gert: Pyrenäen-Traverse GR 10. Verlag der Weitwanderer, Edewech-terdamm 1999. Fr. 28.80

Endlich ist der seit Jahren erwartete Führer Pyrenäen-Traverse, der den Weitwanderweg GR 10 in Südwest-frankreich beschreibt, herausgekommen. Seine 52 Etappen - und die 12 zusätzlich erläuterten Varianten - verbinden das atlantische Städtchen Hendaye mit Banyuls am Mittelmeer.

Gert Trego, seit Jahrzehnten in Europa auf langen Distanzen unterwegs, schildert die Querung detailliert und präzis, wie man es von ihm gewohnt ist. Obwohl technisch eher leicht, ist der « Sentier de Grande Randonnée 10 » mit Tagesetappen von bis zu neun Stunden Gehzeit kein Spaziergang. Die Route kulminiert am 2734 m hohen Pass Hourquette d' Ossoue nahe der spektakulären Felsbastion Vignemale. Übernachtet wird in einfachen Unterkünften (Gîte d' étape) oder in Schutzhütten. Tregor dazu: «Einfaches Leben muss in Kauf genommen werden.» Er bittet ausserdem seine Leserinnen und Leser: «Tragen Sie dazu bei, dass wir Langstreckenwanderer als Menschen angesehen werden, die für einen sozialverträglichen Tourismus eintreten.» Fazit: Hier liegt ein kompaktes kleines Handbuch bereit, das den Blick für die wilden wie auch für die durchaus lieblichen Pyrenäen schärft, eine Gebirgslandschaft, deren spanischer (südlicher) Teil übrigens nach wie vor wenig erschlossen ist und wahre Entdeckungen möglich macht.

Feedback