Über die Südwestseite auf die Diablerets Eine alte Aufstiegsroute neu entdeckt

Das auf der Grenze zwischen den Kantonen Waadt und Wallis gelegene Diablerets-Massiv weist geheimnisvolle und bemerkenswert einsame Seiten auf. Dies, obwohl der aussergewöhnliche Aussichtspunkt bei Skifahrern wegen der Bahnen, die ihnen den langen Aufstieg abnehmen, gut bekannt ist. Die hier vorgeschlagene Route ist anspruchsvoll und verlangt ein ausgezeichnetes Gespür für den Weg, bietet aber jedem Berggänger ein Erlebnis in einer kaum berührten und intakten Natur.


Druck

Einfach mehr "Alpen" Dieser Artikel steht kostenlos SAC-Mitgliedern oder "Alpen"-Abonnenten zur Verfügung. 

Du hast noch kein Abonnement? Hier kannst du es als Nicht-SAC-Mitglied bestellen. Du erhältst 11 x im Jahr "Die Alpen" nach Hause gesandt und hast online unbeschränkten Zugang zu allen Artikel ab 1864!

Feedback