Vom Winde verweht

Einen schöneren Gipfel als das Silberhorn an der Jungfrau hätte der Engländer Frederick Gardiner kaum auswählen können, um am 22. Juni 1897 die Flagge zum 60-Jahr-Jubiläum der Thronbesteigung von Königin Victoria zu hissen. Gardiner war bekannt als Begleiter von Lucy Walker bei der ersten Besteigung des Matterhorns durch eine Frau (1871) und als Erstbesteiger des Elbrus (1874). Auf dem Silberhorn war er mit den Führern Rudolf und Peter Almer unterwegs. Im Alpine Journal vom November 1897 beklagte er sich, dass Schweizer Alpinisten, die vier Tage später ebenfalls das Silberhorn bestiegen hätten, das Setzen einer solchen Fahne nicht gebilligt und diese entfernt hätten.

Die Antwort auf diese Anschuldigung erfolgte postwendend im Februarheft des Alpine Club durch Paul Montandon, der mit zwei Kollegen über das Silberhorn auf die Jungfrau gestiegen war: «I wish to say that none of us even touched the said flag, which must have been blown down subsequently by the wind.» (Sie hätten die Flagge nicht einmal berührt, die später vom Winde umgeblasen worden sein müsse.)

Autor / Autorin

Daniel Anker

Daniel Anker ist ein Berner Autor und Fotograf. Der Historiker hat ungefähr 40 Skitouren-, Wander-, Klettersteig- und Radführer sowie Bergmonografien über grosse Gipfel der Schweiz verfasst.

Feedback